Waage

24.09. - 23.10.

Also er weiß nicht so recht, wem er es jetzt recht machen soll. Diesem oder jenem, oder sich selber. Dieser Hund zeigt sich oft ein wenig unschlüssig und weiß nicht so genau, was er will. Er weiß es zu schätzen, dass sein Hundeführer jederzeit weiß, was ansteht. Diesem Hund ist es ein großes Bedürfnis, sich seinem Menschen anzupassen. Das spornt ihn auch in seinen Leistungen an.
Nichts macht diesen Hund glücklicher, als wenn er spürt, dass er angenommen ist. Wird er auf Distanz gehalten, leidet er und die Sehnsucht nach einer nahen Bindung entsteht. Der Waage-Hund liebt eine harmonische Umgebung, und er weiß sich zu benehmen. Gehorsam ist meistens kein Problem.
Der Waage-Hund braucht einen freundlichen Hundeführer, bei dem Harmonie und Ausgleich keine Fremdwörter sind.

Grundtemperament

Der Waage-Hund ist ein Betriebsobmann, an dem sich so mancher Mensch ein Beispiel nehmen könnte. Er wird, bevor er für seine Rechte zu kämpfen beginnt, etwa ein Jahr lang die Lage studieren. Dann plädiert er für mehr Futter, weniger Verpflichtungen und für eine kürzere Arbeitswoche. Er wird für größere Küchenrationen in Streik treten und Weihnachten »Zulagen« erwarten, um seine Arbeitsmoral aufrechtzuerhalten. Sein Lebensprinzip ist: Was meinem Herrn recht ist, ist mir billig. Er begreift schnell, dass die Stühle da sind, um darauf zu sitzen und Betten, um darin zu schlafen. Dabei bevorzugt er natürlich dasselbe Bett wie sei Herr. Es geht ihm nichts über Gleichheit. Vergessen sie bei ihrer Party um Gottes willen nicht, auch ihrem Hund Salzgebäck anzubieten. Glauben sie nicht, dass er das übersehen könnte. Er beobachtet sie und ihre Bereitschaft, ihn als ihresgleichen anzuerkennen, jeden Augenblick.

Lebensart

Der Waage-Hund gibt das an Liebe zurück, was man an Liebe an ihm investiert. Wenn er seine Liebe zu ihnen ganz offenkundig demonstriert, dann mit dem Hintergedanken, sie geben ihm diese Gefühle wieder zurück. Er braucht offen gezeigte Gefühle und tut alles dafür, um das zu erreichen. Seine Vorliebe für alles Schöne im Leben und vor allem für gutes Essen, macht sich bei ihm in den mittleren Jahren bemerkbar. Er neigt dazu, um die Taille rundlich zu werden und Bequemlichkeit vor Abwechslung gehen zu lassen. Wenn sie eines Tages entdecken, dass er eine trockene Nase hat und für nichts mehr zu begeistern ist, machen sie sich keine unnötigen Sorgen. Diät bringt ihn schnell wieder auf den Damm.

Persönliche Beziehungen

Löwe-Menschen kommen mit Waage-Hunden am besten aus. Der geborene »Herrscher« muss keine Angst davor haben, bei dem wachsamen »Betriebsobmann« den kürzeren zu ziehen. Da sie aber sehr gegensätzliche Zeichen sind, kommen in einem Zusammenleben nicht nur ihre guten Eigenschaften zur Geltung, sondern auch ihre schlechten. Denn wo viel gehobelt wird, fliegen eben bekanntlich viele Späne.

 

      HobbitsHill.de   -   Silka Fritzinger   -   2013